Call for Papers: „Wirtschaftsschutz in der Praxis“

„Wirtschaftsschutz in der Praxis“ - Call for Papers Publikationen

Auf­grund der guten Reso­nanz auf unser Buch­pro­jekt „Wirt­schafts­schutz in der Pra­xis“ – Posi­tio­nen zur Unter­neh­mens­si­cher­heit und Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on in der Wirt­schaft sowie der der­zei­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen an die (Cor­po­ra­te) Secu­ri­ty, haben wir uns ent­schie­den, ein Fol­ge­pro­jekt zu initi­ie­ren und laden Sie sehr herz­lich zur Mit­wir­kung ein.

Ansatz ist es, mit „Wirt­schafts­schutz in der Pra­xis“ eine Grund­la­gensamm­lung zum gro­ßen Kom­plex „Wirt­schafts­schutz“ aus diver­si­fi­zier­ten Per­spek­ti­ven her­aus zu errei­chen. Der Band soll pra­xis­na­he Ein­bli­cke geben, aber auch als Bench­mark für die künf­ti­ge Beschäf­ti­gung mit dem The­ma die­nen. Der Sam­mel­band „Wirt­schafts­schutz in der Pra­xis“ – Her­aus­for­de­run­gen an die Sicher­heit im Zeit­al­ter von Digi­ta­li­sie­rung und Kri­se befasst sich aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln mit dem immer aku­ter wer­den­den Aspekt des Wirt­schafts­schut­zes und knüpft an die ers­te Aus­ga­be „Wirt­schafts­schutz in der Pra­xis“ – Posi­tio­nen zur Unter­neh­mens­si­cher­heit und Kri­mi­nal­prä­ven­ti­on in der Wirt­schaft an.

Wir wür­den uns freu­en, Sie als Autor für unse­re Publi­ka­ti­on zu gewin­nen und bit­ten Sie um eine Bestä­ti­gung Ihrer Betei­li­gung unter Anga­be Ihres The­mas bis zum 14. August 2020 an info@aswwest.de oder Dr. Patrick Peters (info@pp-text.de). Die for­ma­len Details wer­den wir Ihnen nach der fina­len Auf­stel­lung der Autoren- und The­men­lis­te kurz­fris­tig kom­mu­ni­zie­ren, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Zum Vor­ge­hen:

  • An der Mit­wir­kung inter­es­sier­te Kolleg*innen aus dem Kreis der Sicher­heits-Com­mu­ni­ty & Hoch­schu­len ver­fas­sen bis zum 14.08.2020 eine ca. ein­sei­ti­ge Skiz­ze, wel­chen The­men­be­reich sie mit wel­cher Fra­ge­stel­lung bear­bei­ten möchten.
  • Die Vor­schlä­ge wer­den von uns Her­aus­ge­bern gesam­melt und zu einem mög­lichst schlüs­si­gen und umfas­sen­den Buch­kon­zept bis zum 30.09.2020 zusammengeführt.
  • Die Autor*innen ver­fol­gen und unter­su­chen ihr The­ma bis Ende Dezem­ber 2020.
  • Die Ver­öf­fent­li­chung ist für Mit­te 2021 geplant.

 

Ein PDF mit allen Details fin­den Sie hier.