Betrieblicher Ermittlungsdienst – Modul 1

Diese Veranstaltung ist beendet.

Seminar Betrieblicher Ermittlungsdienst

Modul 1 – Ergän­zen­de Sach­ver­halts­fest­stel­lun­gen, qua­li­fi­zier­te Recher­chen und inner­be­trieb­li­che Ermitt­lun­gen zur Beschaf­fung gerichts­fes­ter Bewei­se gehö­ren heu­te zu den Kern­auf­ga­ben der im Werk­schutz und in der Unter­neh­mens­si­cher­heit ein­ge­setz­ten Per­so­nen. In die­sem Semi­nar wird das not­wen­di­ge Rüst­zeug für die Arbeit im Ermitt­lungs­dienst vermittelt.
Der Teil­neh­mer(gn) ist nach Abschluss des Basis- und Auf­bau­lehr­gangs befä­higt, in Fäl­len der Betriebs­kri­mi­na­li­tät, bei Ord­nungs­wid­rig­kei­ten und ‑ver­stö­ßen, bei Ver­kehrs­un­fäl­len, Sachbeschädigungs‑, Dieb­stahls- und Unter­schla­gungs­fäl­len, sowie bei Ver­stö­ßen gegen betrieb­li­che Vor­schrif­ten und in Fäl­len des Lohn­fort­zah­lungs­be­trugs die not­wen­di­gen Ermitt­lun­gen durch­füh­ren zu kön­nen. Den Teil­neh­mern(gn) wird ver­mit­telt, neben der Sach­ver­halts­auf­klä­rung (und ggf. Unter­stüt­zung der poli­zei­li­chen Ermitt­lun­gen) vor allem gerichts­fes­te Beweis­mit­tel für zivil- und arbeits­recht­li­che Gerichts­ver­fah­ren zu beschaffen.


Schwer­punk­te

  • Auf­ga­ben und Zustän­dig­kei­ten des betrieb­li­chen Ermittlungsdienstes
  • Rechts­grund­la­gen und recht­li­che Stel­lung des Ermittlungsdienstes
  • Mög­lich­kei­ten und Gren­zen der pri­vat­wirt­schaft­li­chen Ermittlungstätigkeit
  • Betriebs­kri­mi­na­li­tät – Ermittlungsanlässe
  • Erhe­bung gerichts­fes­ter Beweis­mit­tel (Per­so­nal­be­weis, Sach­be­weis etc.)
  • Theo­re­ti­sche und prak­ti­sche Beweislehre
  • Grund­la­gen und Tak­tik der Ermittlungstätigkeit
  • Tat­or­tar­beit (Siche­rungs- und Auswertungsangriff)
  • Zusam­men­ar­beit mit Behörden
  • Tech­ni­sche Hilfs­mit­tel und Sicherheitstechnik

Ziel­grup­pe

  • Werk­schutz­an­ge­hö­ri­ge mit Ermittlungsaufgaben
  • Mit­ar­bei­ter(gn) der Unternehmenssicherheit
  • Mit­ar­bei­ter(gn) von Wach- und Sicher­heits­un­ter­neh­men, die im Rah­men der Fremd­ver­ga­be mit ent­spre­chen­den Auf­ga­ben betraut werden
  • Detek­ti­ve und sons­ti­ge pri­va­te Ermittler

Zeit­an­satz
1 Prä­senz­mo­dul à 3 Tage (8 UE pro Tag)


Preis­op­tio­nen
Die Kos­ten betra­gen pro Teil­neh­mer(gn)
€ 1.050,00* – Basis­preis (Pri­vat­wirt­schaft)
€ 950,00* – Mit­glied ASW-Regio­nal­ver­bän­de Nord oder West e.V.
(*pro Modul / zzgl. MwSt.)

Details

21. Februar 2022 9:00
23. Februar 2022 17:00
ASW-Akademie Essen
Müller-Breslau Straße 28, 45130 Essen

Veranstalter

ASW Akademie AG
kontakt@asw-akademie.de
020147868820