Betrieblicher Ermittlungsdienst – Modul 4

Seminar Betrieblicher Ermittlungsdienst

Modul 4 – Ver­neh­mungs- und Befragungstaktik.
Im vor­lie­gen­den Semi­nar geben ein sehr erfah­re­ner poli­zei­li­cher Ermitt­lungs­be­am­ter und ein u.a. auf die Ver­neh­mungs­psy­cho­lo­gie spe­zia­li­sier­ter Jurist (Stu­di­um Jura und Psy­cho­lo­gie) ihr Wis­sen wei­ter und stel­len die unter­schied­li­chen Metho­den zur Wahr­heits­fin­dung und zur Erlan­gung gerichts­fes­ter Aus­sa­gen und Beweis­mit­tel dar.

Um Sach­ver­hal­te wirk­sam auf­klä­ren zu kön­nen, müs­sen in der betrieb­li­chen Pra­xis häu­fig Befra­gun­gen zu den unter­schied­lichs­ten Anläs­sen (bspw. bei Straf­ta­ten, Unfäl­len, betrieb­li­chen Ord­nungs­ver­stö­ßen, arbeits‑, scha­dens­er­satz- oder sons­ti­gen zivil­recht­li­chen Ange­le­gen­hei­ten) durch­ge­führt wer­den. Pro­fes­sio­nel­le Befra­gun­gen tra­gen wesent­lich zur Auf­klä­rung der Sach­ver­hal­te bei, sind einer der ers­ten und oft­mals der ein­zi­ge und damit wich­tigs­te Ermitt­lungs­an­satz und brin­gen bei­spiels­wei­se dem Ange­hö­ri­gen des betrieb­li­chen Ermitt­lungs­diens­tes oder der Kon­zern­si­cher­heit wich­ti­ge Erkennt­nis­se und Ansät­ze für wei­te­re Ermitt­lun­gen und in Form des Zeu­gen­be­wei­ses sogar gerichts­fes­te Beweise.


Schwer­punk­te

  • Ein­füh­rung in die Vernehmungspsychologie
  • Anwen­dungs­bei­spie­le für betrieb­li­che Befragungen
  • Rech­te und Pflich­ten von Zeu­gen und Tatverdächtigen
  • Recht­li­che Fall­stri­cke bei der Ver­neh­mung / Befra­gung von Personen
  • Glaub­wür­dig­keit von Zeu­gen und Glaub­haf­tig­keit von Aussagen
  • Das mensch­li­che Gedächt­nis und des­sen Beeinflussbarkeit
  • Anfor­de­run­gen an gerichts­fes­te Befra­gun­gen und Vernehmungsprotokolle
  • Ver­bo­te­ne Vernehmungsmethoden
  • Fra­ge­tech­ni­ken und Vernehmungsstrategien
  • Glaub­haf­tig­keits­ana­ly­se / Erken­nen von Lügen, Täu­schun­gen und Irrtümern
  • Nut­zen der Kennt­nis­se der Ver­neh­mungs­psy­cho­lo­gie und der Glaub­haf­tig­keits­ana­ly­se in ande­ren betrieb­li­chen Berei­chen (Ver­hand­lun­gen, Einstellungsgespräche,Mitarbeiter- und Beur­tei­lungs­ge­sprä­che, Gesprä­che mit Kun­den und Auftragsgebern)
  • Prak­ti­sches Ver­neh­mungs- und Befragungstraining

Ziel­grup­pe

  • Ange­hö­ri­ge des betrieb­li­chen Ermitt­lungs­diens­tes und der Konzernsicherheit
  • Pri­va­ter­mitt­ler
  • Füh­rungs­kräf­te
  • Sons­ti­ge Per­so­nen auf Anfrage

Zeit­an­satz
1 Prä­senz­mo­dul à 3 Tage (8 UE pro Tag)


Preis­op­tio­nen
Die Kos­ten betra­gen pro Teil­neh­mer(gn)
€ 1.050,00* – Basis­preis (Pri­vat­wirt­schaft)
€ 950,00* – Mit­glied ASW-Regio­nal­ver­bän­de Nord oder West e.V.
(*pro Modul / zzgl. MwSt.)

Details

21. November 2022 9:00
23. November 2022 17:00
ASW-Akademie Essen
Müller-Breslau-Straße 28, 45130 Essen

Veranstalter

ASW Akademie AG
kontakt@asw-akademie.de
020147868820