Transnational vernetzter gewaltorientierter Rechtsextremismus/-terrorismus in Deutschland

Diese Veranstaltung ist beendet.

Online-Seminar - Transnational vernetzter gewaltorientierter Rechtsextremismus/-terrorismus in Deutschland

Die Teil­neh­mer(gn) erhal­ten einen all­ge­mei­nen und ziel­ge­rich­te­ten Über­blick über die zen­tra­le Rol­le deut­scher gewalt­ori­en­tier­ter rechts­ex­tre­mer und ‑ter­ro­ris­ti­scher Netz­wer­ke in der trans­na­tio­na­len rechts­ex­tre­mis­ti­schen und ‑ter­ro­ris­ti­schen Strö­mung. In den letz­ten 20 Jah­ren ent­wi­ckelts sich die­se auf Grund­la­ge neu­er extrem rech­ter Nar­ra­ti­ve und gewann sowohl an Grö­ße als auch an Schlag­kraft. Hier­zu tru­gen nicht nur die Ver­brei­tung des Inter­nets und der Sozia­len Medi­en son­dern auch die Aus­wei­tung und Pro­fes­sio­na­li­sie­rung der Finan­zie­rungs­ak­ti­vi­tä­ten der Bewe­gung bei. Die COVID-19 Pan­de­mie wirk­te hier als beschleu­ni­gen­der Fak­tor. Die Teil­neh­men­den sol­len mit die­sem Kurs in die Lage ver­setzt wer­den, Risi­ken sowohl Fir­men­in­tern als auch extern früh zu erken­nen und kor­rekt ein­zu­ord­nen, sowie recht­li­che und Repu­ta­ti­ons­ri­si­ken für den eige­nen Geschäfts­be­reich zu erkennen.


Inhal­te

  • Ent­wick­lung der trans­na­tio­na­len gewalt­ori­en­tier­ten rechts­ex­tre­men und ‑ter­ro­ris­ti­schen Strö­mung (Struk­tu­ren, Inspi­ra­tio­nen Gewaltpotential)
  • Rol­le und Bedeu­tung deut­scher Netz­wer­ke in die­ser Strömung
  • Aus­wir­kung der COVID-19 Pan­de­mie auf die Entwicklung
  • Finan­zie­rungs­ak­ti­vi­tä­ten der Netz­wer­ke in Deutsch­land (Stra­te­gien, Fir­men­struk­tu­ren, kri­mi­nel­le Aktivitäten)
  • Wel­ches Radi­ka­li­sie­rungs­po­ten­ti­al besteht?
  • Wel­che recht­li­chen und Repu­ta­ti­ons­ri­si­k­i­en, wel­ches Gewalt­po­ten­ti­al besteht?
  • Wie erken­ne ich Risi­ken inner­be­trieb­lich und außer­be­trieb­lich (Rol­le von social media monitoring)?

Ziel­grup­pe

  • Sicher­heits­ver­ant­wort­li­che / Cor­po­ra­te Secu­ri­ty Manager
  • Per­so­nal­ver­ant­wort­li­che / HR Manager
  • Com­pli­an­ce-Ver­ant­wort­li­che / Manager
  • Fir­men­in­ha­ber / Geschäftsführer

Dozent
Hans-Jakob Schind­ler


Zeit­an­satz
1 Online­mo­dul à 90 Minuten


Preis­op­tio­nen
Die Kos­ten betra­gen pro Teil­neh­mer(gn)
€ 199,00* – Basis­preis (Pri­vat­wirt­schaft)
€ 149,00* – Mit­glied ASW-Regio­nal­ver­bän­de Nord oder West e.V.
(*pro Modul / zzgl. MwSt.)

Details

5. Mai 2022 15:00
5. Mai 2022 17:00
Müller-Breslau Straße 28, 45130 Essen

Veranstalter

ASW Akademie AG
kontakt@asw-akademie.de
020147868820