Freiberuflicher Mitarbeiter(gn) im Fachbereich Personenschutz

Aktuelle Stellenangebote Stellenangebote

Die Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG ist ein leistungsfähiger Bildungsträger der Sicherheitswirtschaft. In unserer Sicherheitsakademie vermitteln wir Fach-, Führungs-, Handlungs- und Sozialkompetenz im Sicherheits- und Servicebereich. Unsere modernen Leistungs- und Trainingszentren an den Standorten Essen und Leverkusen sind mit multifunktionalen Räumen für jede Art von Aus- und Wei-terbildung ausgestattet.

Im Rahmen der Erweiterung unseres Zertifizierungsprogramms wollen wir zeitnah eine Personenschutzausbildung in Deutschland etablieren.

Im Rahmen dieses Vorhabens ist an der Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Position für einen freiberuflichen Mitarbeiter zu besetzen.
 
Aufgabengebiete:

  • Projektsteuerung und Mitwirkung bei der Konzeption eines Zertifikatslehrgangs
  • Konzeptionierung eines Zertifikatslehrgangs gem. den Anforderungen des Zertifizierers
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung einer Personenschutzkonferenz

 
Aufgabengebiete:

  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung im Bereich des behördlichen oder privaten Personenschutzes
  • Sie sind routiniert, sich mit konzeptionellen und inhaltlichen Fragestellungen im Bereich Personenschutz auseinanderzusetzen
  • Sie sind zeitlich flexibel, sich bei dem geplanten Vorhaben – auch am Standort in Essen – einzubringen
  • Sie sind engagiert und motiviert, sich in ein professionelles Team einzubringen

 
Bitte richten Sie Ihren Lebenslauf mit den üblichen Unterlagen an die:

Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG
Herr René Erber, Vorstandsvorsitzender
Future Safe House
Müller-Breslau-Straße 28
45130 Essen

Fon: 0201/478688-00
Fax: 0201/478688-05

E-Mail: rene.erber@asw-akademie.de
Internet: www.asw-akademie.de

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung.
 


 
Über die Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG
Die Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG (kurz: ASW-Akademie) ist eine Aus- und Weiterbildungsakademie im Bereich des Wirtschaftsschutzes, die von den Wirtschaftsschutzverbänden Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft West e.V. (ASW West) und Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V. (ASWN) gemeinsam geführt wird. Durch die Kooperation mit dem Bund Deutscher Kriminalbeamter e.V. (BDK) wurden die Angebote der renommierten Kripo Akademie integriert. Aufsichtsratsvorsitzender der Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG ist Sicherheitsexperte Dr. Patrick Hennies, Vorstandsvorsitzender ist René Erber. Die ASW-Akademie schafft Angebote für die Unternehmenssicherheit, die sich im alltäglichen und nicht-alltäglichen Berufs- und Privatleben bewähren, und garantiert ein Höchstmaß an Know-how und Praxisnähe durch qualifizierte und namhafte Experten und Dozenten. Die Bandbreite der Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Seminaren, Workshops und Coachings reicht von Business Intelligence und Cyber Security über die physische Sicherheit bis hin zu Corporate Security Management, Bedrohungsmanagement, Reisesicherheit und Personalführung. Auch Aufgaben im öffentlichen Sektor werden prominent adressiert. Damit schafft die ASW-Akademie ein hochwertiges Bildungsangebot, das allen Ansprüchen – von der Basisqualifizierung bis hin zu akademischen Studien – gerecht wird. Ziel ist es, sämtliche relevante Bereiche des Wirtschaftsschutzes zu besetzen und in allen Fragen der Aus- und Weiterbildung zu einer der führenden Einrichtungen in Deutschland zu werden – für die Sicherheitsbranche an sich, aber vor allem auch für die gesamte Wirtschaft, die in steigendem Maße von sicherheitsrelevanten Vorgängen betroffen ist. Ebenso will die ASW-Akademie das Thema „Wirtschaftsschutz“ durch gezielte Veröffentlichungen und Studien akademisch besetzen. Durch die Lage im Essener Future Safe House ist die Akademie für Sicherheit in der Wirtschaft AG vielmehr in ein Netzwerk aus Partnern aus der Sicherheitswirtschaft eingebunden und entwickelt in diesem Zusammenhang konsequent neue Formate, um neuen und zukünftigen Bedrohungsformen im Wirtschaftsschutz zu begegnen.
Weitere Informationen unter www.asw-akademie.de