Dr. Hans-Jakob Schindler

Dr. Hans-Jakob Schindler

Dr. Hans-Jakob Schindler

Lehrbeauftragter der ASW-Akademie

Schwer­punkt: Extre­mis­mus; Terrorismus 

Dr. Hans-Jakob Schind­ler arbei­tet zur­zeit als Seni­or Direc­tor bei der inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­ti­on Coun­ter Extre­mism Pro­ject (CEP) in New York und Ber­lin. In die­ser Funk­ti­on lei­tet er die For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten von CEP und ist für die Kon­tak­te von CEP zur Bun­des­re­gie­rung, den Ver­ein­ten Natio­nen und ande­ren inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen sowie Regie­run­gen zustän­dig. Wei­ter­hin ist er Mit­glied des Auf­sichts­ra­tes von Com­pli­an­ce and Capa­ci­ty Skills Inter­na­tio­nal (CCSI) in New York und Mit­glied der Bei­rä­te der Orga­ni­sa­ti­on Jus­ti­ce for Kurds in New York sowie des Glo­bal Diplo­ma­tic Forums in Lon­don Von 2013 bis 2018 war er Mit­glied und Koor­di­na­tor des ISIL, Al-Qai­da und Tali­ban Moni­to­ring Teams des Sicher­heits­rats der Ver­ein­ten Natio­nen und Chef­be­ra­ter des Sicher­heits­ra­tes zu Fra­gen des inter­na­tio­na­len Ter­ro­ris­mus, sowie der Ter­ro­ris­mus­fi­nan­zie­rung. In die­ser Funk­ti­on präg­te er ent­schei­dend die Ent­wick­lung des glo­ba­len Anti­ter­ro­ris­mus-Sank­ti­ons­re­gimes des Sicher­heits­ra­tes mit.

Zwi­schen 2011 und 2013 arbei­te­te er als poli­ti­scher Bera­ter für eine Rei­he von inter­na­tio­na­len Unter­neh­men in Lon­don und war als Pro­gram Direc­tor des Insti­tut for Stra­te­gic Dia­lo­gue (ISD) für alle aus­senn­po­li­ti­schen Pro­jek­te der Orga­ni­sa­ti­on zustän­dig. Zusätz­lich arbei­te­te er als Asso­cia­ted Part­ner bei West Sands Advi­so­ry und Asso­cia­ted Con­sul­tant bei Stir­ling Assynt im Busi­ness-Intel­li­gence Bereich.

Von 2005 bis 2011 war er Ver­tre­ter der Sicher­heits­diens­te und Sicher­heits­be­ra­ter des deut­schen Bot­schaf­ters im Iran und von 2001 bis 2005 arbei­te­te er als Ter­ro­ris­mus­ana­lyst für die Bun­des­re­gie­rung mit Foku­sie­rung auf al-Qaida.
Herr Schind­ler stu­dier­te in Tübin­gen, George­town in Wahs­ing­ton D.C., Tel Aviv und in St Andrews, Schott­land und hat einen

Mas­ter in Inter­na­tio­nal Coun­ter Ter­ro­rism und einen PhD in Inter­na­tio­nal Rela­ti­ons der St Andrews University.