Manfred Kapusta

Manfred Kapusta

Manfred Kapusta

Lehrbeauftragter der ASW-Akademie

Schwer­punkt: Dees­ka­la­ti­on, Eigen­si­che­rung und Selbstbehauptung

Man­fred Kapus­ta ist Diplom Ver­wal­tungs­wirt (FH), Fach­be­reich Poli­zei und blickt auf eine 20jährige Kar­rie­re als Poli­zei-/Kri­mi­nal­be­am­ter der Poli­zei NRW zurück. Dort wur­de er neben unter­schied­li­chen Tätig­kei­ten im Kri­mi­nal­ermitt­lungs­dienst und Poli­zei­son­der­diens­ten (Per­so­nen­schutz, Ein­satz­hun­dert­schaft, etc.) auch vie­le Jah­re in der Aus­bil­dung von Poli­zei- und Kom­mis­sar Anwärter*innen an Poli­zei­fort­bil­dungs­in­sti­tu­ten eingesetzt.

Zudem war er zen­tra­ler Lehr­aus­bil­der bei der Poli­zei NRW, im Rah­men des Fort­bil­dungs­pro­gram­mes der Inte­grier­ten Fort­bil­dung, für Ein­griffs­tech­ni­ken, Schieß-/Nicht­schieß­aus­bil­dung und Selbstverteidigung.

An der Fach­hoch­schu­le für öffent­li­che Ver­wal­tung Bie­le­feld (Fach­rich­tung Poli­zei) hat­te er einen Lehr­auf­trag für Ver­hal­tens- und Kommunikationstraining.

Nach sei­ner Zuge­hö­rig­keit im Poli­zei­dienst wech­sel­te Man­fred Kapus­ta in die pri­va­te Wirtschaft.
Dort war er in 3 DAX notier­ten Unter­neh­men (Logis­tik, Han­del und Ener­gie­wirt­schaft) als Lei­ten­der Ange­stell­ter in unter­schied­li­chen Füh­rungs­po­si­tio­nen, u.a. im Bereich Cor­po­ra­te Secu­ri­ty und Gesell­schaf­ten als Head of Secu­ri­ty und Kri­sen­ma­nage­ment tätig.

U.a. war er dort für die Berei­che Foren­sik, Exe­cu­ti­ve- und Event­ma­nage­ment, Inter­nal Guarding/Third Par­ty Secu­ri­ty Manage­ment , Schutz gegen „Akti­vis­mus“ und „Coro­na“ Kri­sen­ma­nage­ment verantwortlich.

Dar­über hin­aus hat er diver­se Lehr­auf­trä­ge an unter­schied­li­chen Fach­hoch­schu­len und der Jus­tiz­aka­de­mie NRW wahrgenommen.

Zum The­ma Dees­ka­la­ti­on, Eigen­si­che­rung und Selbst­be­haup­tung hat Man­fred Kapus­ta ver­schie­de­ne Abhand­lun­gen publi­ziert und zahl­rei­che Seminare/Fortbildungen für unter­schied­li­che Berufs­grup­pen (bei­spiels­wei­se aus Poli­zei, Jus­tiz­voll­zug, Bewäh­rungs­hil­fe, Pfle­ge­diens­te sowie für Gerichtsvollzieher*innen, Sicherheitsmitarbeiter*innen, Pädagogen*innen) durchgeführt.